Begabte, Talente, Optimierte

Nach unten

Begabte, Talente, Optimierte

Beitrag von Tyrone Johnson am So Jan 07, 2018 10:11 pm

Sie haben viele Namen und doch kaum einen, der alle Arten abdeckte: Wesen mit übermenschlichen Fähigkeiten. Ich bin Starf1 und bin hier mit dem schweigsamsten meiner Charaktere um einen wenig Licht in die Dunkelheit der Begrifflichkeiten zu bringen. Auch wenn da Tys redseligeres und aktuell leider unbesetztes Gegenstück besser passen würde.

Nichtmenschen
Aliens, Götter, wie auch immer: Wer nicht menschlich ist, kann natürlich Kräfte besitzen, die der gewöhnliche Angehörige der Spezies homo sapiens nicht hat. Zu dieser Gruppe gehören mein wanischer Charakter Brander Tyrson, etwas prominenter sind Thor und Loki als Vertreter von Asen und Eisriesen und Groot. Auch mein Peter Quill fällt in diese Kategorie, da er dank seiner Alien-Gene übermenschliche Fähigkeiten hat, obwohl er zur Hälfte Mensch ist. Hybride also gleich in diese Schublade hier.

Person mit Technologie
Gewisse Stücke Technik wie der Iron Man-Anzug und der halbe Körper meines Charakters Mike Peterson sind so hoch entwickelt, dass sie als kräfteverleihend angesehen werden. Diese Gruppe bildet zusammen mit den

Mutierten homo sapiens sapiens
die sogenannten "Optimierten", auch wenn dieser Begriff manchmal verwendet wird um alle Kräfteträger zu bezeichnen. Mike Peterson gehört durch Extremis auch dieser Gruppe an und ist damit das Paradebeispiel für einen Optimierten. Auch Peter Parker a.k.a. Spider-Man ist mutiert, denn diese Klassifikation bedeutet, dass ein normaler Mensch durch biologische oder chemische äußere Einwirkung Kräfte bekam. Auch Verstrahlte wie Bruce Banner und die fantastischen Vier gehören dazu.

Ab hier kommen die Bezeichnungen "Talent" und "Begabter" in sachlich korrekte Verwendung.

Homo sapiens superior
auch bekannt als Mutanten, was Verwechslungsgefahr mit Mutierten birgt, aufgepasst also! Hierunter fallen Personen, die das X-Gen in sich tragen und deshalb ihre Kräfte besitzen. Berühmte Beispiele sind Charles Xavier und Wolverine, Storm und die anderen X-Men.

Homo sapiens inhumanus
kurz Inhumans sind die Nachkommen von Kree-Experimenten zur Erschaffung von menschlichen Waffen. Sie tragen ebenfalls ein bestimmtes Gen in sich, das im Gegensatz zum X-Gen allerdings durch Kontakt mit Terrigen-Nebel aktiviert wird, wobei sich die Inhumans erst in einen steinartigen Kokon einhüllen und dann mit ihren Kräften wieder daraus hervorbrechen. S.H.I.E.L.D.-Agent Daisy Johnson / Skye und Blackagar Boltagon (Black Bolt) sind Beispiele hierfür.

Und damit beenden wir unsere kleine Aufstellung. Schließlich möchte ich anmerken, dass Technologie und Magie mit den anderen Kategorien problemlos mischbar sind.
Mike Peterson ist ein Mutierter mit Technologie.
Amora ist eine Asin mit Magie.
Und Mutanten und Inhumans zählen nicht als "Nichtmenschen" weil sie immer noch homo sapiens sind, nur nicht homo sapiens sapiens. Alles, was noch "homo" im wissenschaftlichen Namen hat, zählt als Mensch.
Damit beenden wir unseren Exkurs. Tragt euer neues Wissen in die Welt hinaus und macht sie zu einem erleuchteteren Ort!

Starf1 & Tyrone Johnson
avatar
Tyrone Johnson
Why would I put my finger on his throat?
Why would I put my finger on his throat?

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 25.01.17

Das bin ich
Alter: 22
Gesundheit:
100/100  (100/100)
Fähigkeiten: Durchlässigkeit, Teleportation, Manipulation der Darkforce-Dimension

https://discordapp.com/invite/jUVrKkm

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten